Kompetenz


KTS sieht sich als Technologieunternehmen für Entwicklung (Hard-/Software) und Fertigung von elektronischen Steuerungen für Getriebe und hydraulische Antriebseinheiten sowie für Brennstoffzellen. Der Fokus liegt auf der Lieferung kundenspezifischer Systeme, die entsprechend den Anforderungen der jeweiligen Kunden entwickelt werden. Durch die langjährige Tätigkeit im Bereich der Antriebstechnik verfügt das Unternehmen über einen Stamm hochqualifizierter Mitarbeiter mit umfangreicher Projekterfahrung. Die flexible Firmenstruktur ermöglicht es, dass Neu- oder Anpassentwicklungen in kürzester Zeit umgesetzt werden können. Darüber hinaus ist man unabhängig (d.h. es besteht keine Kapitalverflechtung mit anderen Unternehmen) und kann den Kunden einen vollen Know-How-Schutz für deren Entwicklungen und Projekte garantieren.


Die Mikroprozessorsteuerungen verfügen über hochentwickelte Diagnosefunktionen, End-of-Line-Programmierung sowie Routinefunktionen zur internen Fehlererkennung. Alle Steuergeräte sind außerordentlich kompakt und haben sich unter schwierigsten Umgebungsbedingungen bewährt. Steuerungssysteme mit elektronischem Motoreingriff (z.B. EDC) oder mit Einbindung in Datenbussysteme (z.B. CAN) sind seit Jahren erfolgreich im Einsatz.


KTS-Steuergeräte werden in Automatikgetrieben, automatisierten Schaltgetrieben, Planetengetrieben, stufenlosen Getrieben und in hydraulischen Antriebseinheiten eingesetzt. Desweiteren erstreckt sich das Einsatzgebiet der Steuergeräte auf den mobilen und stationären Einsatz im Brennstoffzellenbereich. Typische Einsatzgebiete sind Nutz- und Personenfahrzeuge, Busse, Baumaschinen, Hochseeschiffe, diverse stationäre Anwendungen etc.


Der Lieferumfang beinhaltet auch elektro-mechanische Bedienkomponenten für die Antriebstechnik, wie z.B. Gangwahlschalter, Verkabelungen, Datenrekorder.

Mit den Datenrekordern können Betriebsdaten in Abhängigkeit von der installierten Sensorik über lange Zeiträume erfasst und gespeichert werden (z.B. Betriebstemperaturen, Schaltvorgänge, Drehzahlen, Drehmomente, Betriebsstunden). Es versteht sich natürlich, dass diese Datenrekorder für den Einsatz unter den rauhesten Umgebungsbedingungen (Vibration, Staub, Feuchtigkeit, Hitze) geeignet sind. Insbesondere bei Entwicklungsvorhaben, Fahrerprobungen oder bei Anwendungen in Übersee haben sich die Datenrekorder in vielen Fällen als äußerst nützlich erwiesen.


KTS arbeitet nach DIN ISO 9001:2008 und unterliegt darüber hinaus der laufenden Qualitätsüberwachung aller namhaften Klassifikationsgesellschaften für Hochseeausrüstungen (Germanischer Lloyd, American Bureau of Shipping, Det Norske Veritas u.a.) sowie der örtlichen Güteprüfstelle der Bundeswehr. Somit ist ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau garantiert.

Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir zeigen, welchen Stellenwert Innovationen und High Tech für unsere Zukunft haben.




Komponentenfertigung


(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken